5 künstlerische Online Kurse für Illustratoren, die sich lohnen.

07.06.2018

 

Wer Illustrator werden will oder ist, der weiß, dass man sich immer weiterbilden muss. Für das Ausprägen eines eigenen Stils ist es wichtig, verschiedene Techniken zu beherrschen und auch, um im Trend zu sein. 

Gerade weil viele Illustratoren keine studierten Künstler sind, ist die Möglichkeit des Lernens Online in Form von kostenlosen Onlinekursen und auch bezahlten Klassen sehr beliebt. So kann man seine Kurse dann machen, wenn man gerade Zeit dafür hat und trotzdem eine solide Grundausbildung erhalten. Und man kann nebenbei auch schon arbeiten!

 

Doch bei Online Kursen sind sowohl Qualität als auch Preise extrem verschieden. Im Folgenden werde ich einige Kurse und Plattformen vorstellen und meine eigene Einschätzung dazu geben und meine Erfahrungen mit euch teilen. So spart ihr euch vielleicht etwas Geld, indem ihr genau die Weiterbildung kauft, die für Euch die Richtige ist!

Ich werde übrigens von keinem der Anbieter hier für den Post bezahlt und stelle lediglich meine eigene Meinung dar.

 

 

 

 

 

Skillshare

 

Angebot + Preis/Leistung ++ Qualität ~ Betreuung ~

 

Skillshare ist eine Plattform, auf der alle Mitglieder Kurse online stellen können und die von anderen Mitgliedern belegen können. Es gibt eine Vielzahl von Kursen zur Auswahl und besonders im kreativen Bereich wächst die Seite rasant.

Es ist beeindruckend, wie gut und umfangreich die Kurse teilweise sind und bisher wurde ich dort immer gut betreut. Aber wie sieht so ein Kurs da aus?

Die Kurse kommen in Form von Videos, fast alle sind englischsprachig. Es gibt ein Introvideo, das alle sehen können, um die meisten Kurse vollständig zu belegen ist eine Premiummitgliedschaft notwendig. Zum Kurs gbt es meist noch eine oder mehrere Aufgaben, die man dort direkt hochladen kann und die dann von den Skillshare-Mitgliedern gesehen werden kann. Oft bekommt man hier direktes Feedback vom Kursleiter.

Bild 1: Mein Skillshare Profil mit den von mir hochgeladenen Projekten.

 

Vom Umfang her sind die Kurse völlig unterschiedlich. Vom zig-teiligen "Einführung in Adobe Illustrator" bis hin zu  Kursen, die nur 5 Minuten gehen und eine kleine, bestimmte Technik zeigen, ist alles dabei. Da hier jeder hochladen kann, variiert die Qualität auch dementsprechend. Viele Kurse sind aber wirklich gut gemacht.

Nun zum Preis: 15$ im Monat oder 99$ im Jahr kostet der Premium-Zugang. Im normalen Zugang sind nur einige wenige Klassen enthalten. Ihr könnt über diesen Link das Ganze 2 Monate lang testen! (Ich bekomme, falls ihr euch danach für eine Mitgliedschaft entscheidet, 1 Monat umsonst geschenkt. Klingt fair oder?) Das solltet ihr auf jeden Fall mal probieren, hier gibt es ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Und in den 2 Monaten Testzeit schafft ihr so viele Kurse!

 

Skillshare ist in den Bereichen Business, Photoshop/Illustrator, Pattern Design, Illustration, Aquarell und Lettering super aufgestellt. Jetzt folgen drei Kurse, die ich besonders empfehlen kann und auch selbst gemacht habe:

Artistic Illustrations - The fundamentals of coloring with markers

Sketchbook Magic I: Start and Feed a Daily Art Practice

Illustrator CC MasterClass - #1 Foundations

Bild 2: Die ersten paar Tage von Sketchbook Magic I in meinem Skizzenbuch. So viele Ideen und Aufgaben, das war wirklich toll. Alle Skizzen sind 5-10 Minuten Skizzen zu einem ausgelosten Thema.

 

Auf Skillshare habe ich auch zum ersten Mal gelernt, wie man Zines macht. Meine Anleitung dazu kannst du hier nachlesen.

 

 

 

 

Udemy

 

Angebot + Preis/Leistung ++ Qualität ++ Betreuung -

 

Diese Seite funktioniert so ähnlich wie Skillshare, allerdings bezahlt man hier pro Kurs. Das ist auch ziemlich teuer teilweise, aber es gibt immer mal wieder Aktionswochenenden und Rabatte. Darauf lohnt es sich auch zu warten. Ältere Kurse sind auch teilweise im Dauerangebot.

Der einzige Kurs, den ich hier belegt habe bisher, ist Character Art School: Complete Character Drawing, Der kostet derzeit im Angebot etwa 15€ und ist absolut top! Super umfangreich, tolle Kunstgrundlagen und wichtige Konzepte von Design und Illustration Schritt für Schritt erklärt. Auch für Nicht-Character Artists absolut lohnenswert! Ich bin begeistert, aber noch nicht durch, denn der Kurs ist sehr umfangreich.

 Bild 3: Mein Charakterdesign, am Anfang des Kurses gezeichnet. Ich bin gespannt, wie der Gute am Ende des Kurses aussieht. Aufgabe war es, nur Outlines zu zeichnen.

 

 

 

 

London Art College

 

Angebot + Preis/Leistung ++ Qualität + Betreuung +

 

Das London Art College ist eine Kunstschule, die Fernkurse in englischer Sprache anbietet. Hier kann man Portraits zeichnen lernen, Öl und jede Menge Anderes. Sie haben auch die 1-jährigen  sogenannten Diploma-Kurse "Illustration", "Digital Illustration" und "Illustrating children's books" für 439€. Man kann sich für die Kurse bis zu zwei Jahre Zeit lassen und wenn man nebenbei arbeitet, braucht man auch wahrscheinlich länger Zeit. Ich selbst belege den "Illustration" Kurs und er ist top! Für das Geld viel mehr als erwartet, viele Hausaufgaben, sehr gutes Textmaterial und eine super Betreuung durch den Tutor Spencer Hill. In meinem umfangreichen Kurs geht es um Grundlagen, Illustration von Texten, Grafikdesign, Editorial Arbeiten, Comics und Kinderbuchillustration. Super viele Infos und Einblicke, toll geschrieben!

Bild 4: Vom London Art College bekommt man einen tollen Ordner mit den umfangreichen Kursunterlagen zugeschickt. So kann man auch nach dem Kurs noch immer was nachschauen und es fühlt sich auch toll an, wenn der Ordner so im Regal steht irgendwie.

 

Für die, die nicht gleich einen so langen Kurs machen wollen, gibt es auch kürzere Kurse zu verschiedenen Themen. Einfach mal durchstöbern!

 

 

 

Society of visual storytelling

 

Angebot ++ Preis/Leistung +

 

Für 24.99$ im Monat (oder 198$ im Jahr) bekommt man hier einiges geboten. Selbst habe ich hier noch nicht mitgemacht, aber nur Gutes gehört. Die Online-Schule hat einige Top Youtuber und erfolgreiche Illustratoren als Lehrer im Programm und viele Kurse hören sich absolut toll an. Was richtig toll ist: Man ist nicht zu einem Abo gezwungen, sondern kann auch bestimmte Kurse einfach einzeln kaufen.

Die meisten Kurse sind im eigenen Tempo zu erarbeiten, es gibt aber auch einige Live-Kurse, die zu einem bestimmten Zeitpunkt anfangen und dann einige Wochen lang gehen.

Die Kurse sind thematisch alle für Illustratoren total interessant! Social Media, digitale und analoge Techniken, Kundenaquise etc. sind vertreten. Ich kann es kaum erwarten, das auszuprobieren. Bisher hat mich aber ehrlichgesagt der Preis ziemlich abgeschreckt.

 

 

 

Virtual Art Academy

 

Angebot ~ Preis/Leistung + Qualität ++ Betreuung ++

 

Ein Angebot, das ich selbst sehr lange genutzt habe. Wer eine sehr ausführliche und solide Grundausbildung in Kunst sucht, ohne ein Studium abzuschließen, ist hier gut aufgehoben. Die Virtual Art Academy richtet sich hauptsächlich an Öl/Acryl Maler, ist aber auch digital und in Aquarell gut zu meistern (Ich selbst habe den Kurs in Aquarell gemacht).

Die Grundlagen werden sehr ausführlich behandelt, die Online-Bibliothek ist sehr umfangreich und lesenswert und es gibt sehr viele praktische Hausaufgaben. Für Absolventen stehen alle Ressourcen kostenfrei zur Verfügung und es gibt regelmäßige Aufgaben und Kritiken vom Lehrer. Ein Top-Angebot, eher für Künstler als für Illustratoren geeignet meiner Meinung nach. Und ich habe am Ende aufgehört, weil ich den Umfang so wie ich mir die Maßgabe gesetzt habe nicht bewältigen konnte. Es gab einfach zu viel zu lernen!

Bild 5: Mein Hefter zum ersten Workshop der Virtual Art Academy. Ich habe es immernoch nicht geschafft, alle Unterlagen von dem gesamten Kurs auszudrucken, denn es sind so viele!

 

Der Preis ist ziemlich hoch angesetzt mit 39$ im Monat. Wenn man den Umfang bedenkt ist das zwar angemessen, aber dennoch ziemlich teuer. Würde ich empfehlen, wenn man viel Zeit hierfür hat. Es gibt sehr viel Feedback und eine tolle Community in der VAA. Für mich persönlich war es nichts mehr, da ich nicht genug Zeit für den Preis reinstecken konnte und sich die unerledigten Hausaufgaben nur auftürmten.

 

 

 

Fazit

 

Mein absoluter Favorit derzeit ist das London Art College. Mein Illustrationskurs, den ich da mache, macht so viel Spaß und ist echt eine tolle Einführung! Aber auch Skillshare werde ich immer gern haben. Hier ist das Angebot halt einfach riesig und es interessiert mich immer etwas!

Alle beschriebenen Angebote sind englischsprachig. Hier ist der Markt viel größer. Kennt jemand gute deutsche Ressourcen für die unter uns, die nicht so firm im Englisch sind? Was habt ihr für Erfahrungen mit künstlerischen Onlinekursen für Illustratoren gemacht?

Schreibt mir doch einfach unten einen Kommentar! Oder kennt ihr jemanden, dem dieser Artikel gefallen könnte? Teilt ihn ganz einfach auf euren Social Media Kanälen!

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload

Kategorien
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • Pinterest - Schwarzer Kreis
Folge mir!

Ich bin Lena, ausgebildete Wissenschaftlerin und Illustratorin aus Berlin. Meine Mission ist es, Kindern und Laien Wissenschaft verständlich und illustriert nahe zu bringen. Ich biete Erklärungen, Experimente und Abbildungen für den Unterricht kostenlos an. Außerdem illustriere ich nach Wunsch Dein Buch, Arbeitsblatt oder Deine Ausstellung.

Über mich

Lena Schmack | Berlin | mail@lenaschmack.de | +49 162 7223255

© 2018 Lena Schmack (Impressum/Datenschutz)

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,