Zielgruppe und Nische wechseln

04.08.2018

Hast Du schonmal darüber nachgedacht, welche Zielgruppe Du mit Deinem Job bedienst? Für wen tust Du, was Du tust? Wer liest Deine Texte, wer schaut sich Deine Bilder an, wer kauft Deine Produkte?

 

Ich bin wissenschaftliche Illustratorin für Laien und Kinder. Damit ist meine Zielgruppe ziemlich groß: Lehrbuchverlage, Wissenschaftler, Lehrer, Museen und wissenschaftlich interessierte Erwachsene sowie Kinder. In der Tendenz sind die alle eher männlich und 30-50 bzw. 3-12 Jahre alt.

 

Auf meinem Blog habe ich bisher Inhalte für IllustratorInnen-Kollegen veröffentlicht und meiner Leidenschaft Künstlermaterial gefrönt. Hierbei war meine Zielgruppe hauptsächlich weiblich und 25-40 Jahre alt.

 

 

 

Ich bin selbst erstaunt, aber mir ist erst  vor Kurzem aufgefallen, wie doof das eigentlich ist. Will ich nicht auch mit meinem Blog einen kostenlosen Mehrwert für meine Zielgruppe erzeugen, die ich sowieso bedienen will? Warum zweigleisig fahren, das nimmt nur meinen Fokus vom Wesentlichen weg. Das heißt also: Mehr Wissenschaftsillustration, weniger Künstlermaterial. Ist ja ganz einfach, dachte ich mir. Muss ich ja nur andere Sachen schreiben. Pustekuchen! Wenn Du in der gleichen Patsche steckst, hier meine weiteren Schritte:

 

1. Rebranding

 

Mit meinem Branding (Farben, Schriften, Logo etc.) bin ich super zufrieden. Die Rakete als Logo ist absolut wissenschaftlich und das blau erzeugt einen sachlichen und korrekten Eindruck. Für den Blog hatte ich eher mein Pink bisher benutzt. Mein Branding gibt aber auch ein hellblau her, dass ich prima für die wissenschaftlichen Inhalte nehmen kann. Ein komplettes Rebranding ist also absolut nicht notwendig bei mir.

Überleg Dir das aber echt. Wenn Du eine andere Zielgruppe bedienst, brauchst Du auch andere visuelle Elemente, um Deine neuen Ziele anzuziehen wie das Licht die Motten.

 

2. Was tun mit den alten Blogbeiträgen?

 

Für mich keine Frage: Ich bleibe mit dem Blog an der gleichen Stelle und behalte auch meine alten Beiträge. Nach einer Zeit kann man die zur Not immernoch unsichtbar schalten. Vielleicht magst Du aber auch die Gelegenheit nutzen, um die Plattform zu wechseln oder deine alten Beiträge mal durchzugehen und alle, die Du nicht mehr magst, aus dem Sichtfeld zu nehmen.

 

 Bild 1: Irgendwann im Leben muss man sich für etwas entscheiden. In diesem Fall ist es Deine Zielgruppe!

 

3. Social Media

 

Wow, daran hatte ich sowasvon gar nicht gedacht. Natürlich müssen jetzt auch meine Social Media Kanäle ganz andere Leute ansprechen. Also auch die Inhalte. Ich kuratiere also alle meine Pinterest-Boards, ändere Beschreibungen, erstelle neue Boards, füge alte zusammen und überdenke meine Instagram-Planung für den nächsten Monat.

Denk dran, auch Deine Profilbeschreibungen ein bisschen anzupassen!

Am Ende werde ich auch nach und nach meine Profilbilder, Header etc. anpassen und dort die Farben ändern.

 

Bild 2: Checkliste für Dich, wenn Du Deine Zielgruppe oder Nische wechseln willst.

 

 Ihr seht, es gibt gerade einiges zu tun! Mir hilft es, einfach eins nach dem anderen zu erledigen. Es muss ja nicht alles auf einmal fertigwerden! Toll, wenn Du als Leser bei mir bleibst. Ich werde in Zukunft hier wissenschaftliche Themen informativ und künstlerisch aufarbeiten, für Kinder und Laien. In der Bibliothek wird es jede Menge kostenlose Grafiken zum Download geben und insgesamt mehr wissenschaftliche Zeichnungen.

 

Bild 3: "Experimente für Kinder" wird eines der neuen Themen hier auf dem Blog sein.

 

Schreib mir doch einen Kommentar! Freust Du dich auf die neuen Inhalte? Hast Du den Wechsel der Zielgruppe gemeistert? Wenn ja, teile diesen Beitrag bitte auf Deinen liebsten sozialen Netzwerken. Das ist, als würdest Du mir einen Kaffee oder Eisbecher ausgeben!

 

Interessieren könnten Dich außerdem diese Themen:

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload

Kategorien
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • Pinterest - Schwarzer Kreis
Folge mir!

Ich bin Lena, ausgebildete Wissenschaftlerin und Illustratorin aus Berlin. Meine Mission ist es, Kindern und Laien Wissenschaft verständlich und illustriert nahe zu bringen. Ich biete Erklärungen, Experimente und Abbildungen für den Unterricht kostenlos an. Außerdem illustriere ich nach Wunsch Dein Buch, Arbeitsblatt oder Deine Ausstellung.

Über mich

Lena Schmack | Berlin | mail@lenaschmack.de | +49 162 7223255

© 2018 Lena Schmack (Impressum/Datenschutz)

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,